SPD Schlaubetal

... der Abend und danach

Wahlen

Der Wahlkampf ist vorbei! Die Plakate müssen verschwinden. Die aktiven Wahlkämpfer holen das ein, was sie vor ein paar Wochen an Laternenmasten mühsam angebracht haben. Ihr Engagement hat sich gelohnt. Die Freude war entsprechend groß. Alle SPD-Kandidaten in Brandenburg ziehen direkt in den Bundestag ein! Die Wähler haben ihnen als Arbeitgeber und natürlich auch allen anderen den Auftrag gegeben, das Land aktiv zu gestalten. Ein toller Erfolg, an den vor zwei Monaten kaum jemand gehofft hatte.

Beim „Griechen“ in Woltersdorf haben Sozialdemokraten (endlich) einmal was zu feiern gehabt. Auch wenn es zu Beginn der Auszählung im Wahlkreis 63 für unseren Kandidaten Mathias Papendieck ein paar bange Minuten gab. Die Anspannung war Mathias und seiner Frau Luise anzusehen. Ein paar Augenblicke später kamen jedoch beruhigende Zahlen aus den Wahllokalen…

Morgen, am Dienstag 28.09.2021, wird Mathias Papendieck zum ersten Mal als Mitglied des Bundestages die Berliner Parlamentsgebäude betreten. Wir gratulieren und wünschen ihm und der SPD-Fraktion den Erfolg, den wir alle so nötig brauchen, um das Land aus seiner Erstarrung zu lösen.

Bildbeschreibung: Ohne Worte...

Luise und Mathias Papendieck im Wechselbad der Stimmungen. Bild links unten: Der ehemalige Bundestagskandidat Franz Berger gratuliert Luise Papendieck.

Bildbeschreibung: Nach der Party beginnt das Räumen

Die Plakate müssen weg (Bild li. oben + rechts unten) ; Mathias Papendieck mit dem handsignierten Plakat der Wahlkämpfer (oben Mitte); Wahlkämpfer aus Frankfurt/Oder (o.re.); Mathias Papendieck mit Jörg Vogelsänger und Maria Kampermann blicken auf ein Zwischenergebnis (li. Mitte); Unterbezirksvorsitzender Frank Steffen gratuliert (li. unten) ebenso Franz Berger (2.v.li.); Feierstimmung beim Griechen in Woltersdorf (2.v.re. Oben). Auch der OV Scharmützelsee richtete seine Wahlparty ein (2.v.re. unten). (Text und Montage gu/Fotos: Mitglieder des Unterbezirks)

 

Homepage SPD-LOS